Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
  • Cover
    Giuseppe Verdi

    Plácido Domingo - Opera Gala

    32,95 € *
    Was für eine pompöse und exquisite Gala, um Opernlegende Plácido Domingo in der atemberaubenden Arena von Verona zu feiern! Vor 50 Jahren gab der junge madrilenische Sänger Plácido Domingo sein Debüt im alten Open-Air-Theater: der Beginn einer dauerhaften und außergewöhnlichen Beziehung. Zum Jubiläum präsentiert Domingo mit drei seiner komplexesten und majestätischsten Baritonrollen ein Programm, das ausschließlich Verdi gewidmet ist. Es wurde kein Aufwand gescheut, um einen unvergesslichen Abend in einer einzigartigen Atmosphäre im komplett ausverkauften Amphitheater zu schaffen, das seit fast 2000 Jahren im Zentrum der italienischen Unterhaltung steht. Ob als babylonischer König Nabucco, schottischer General Macbeth oder als Doge Simon Boccanegra: Domingos Vielseitigkeit und Aura sind mehr als beeindruckend, mit »Top-Phrasierung und Artikulation, sein Bariton mit satter und klangvoller Intonation und einem einzigartigen Timbre – all dies untermauert seine außergewöhnliche Position.« (Das Opernglas). An der Seite von Domingo glänzt eine exzellente Besetzung, darunter Anna Pirozzi und Arturo Chacón-Cruz, unterstützt von einem perfekt einstudierten Ballett unter der Leitung des Dirigenten Jordi Bernàcer, der das Orchester der Arena di Verona souverän von Szene zu Szene führt. Ein triumphaler, fast historischer Moment für Domingo und die Arena di Verona!
  • Cover
    Jacques Offenbach

    ORPHÉE AUX ENFERS

    32,95 € *
    Der Operetten-Enthusiast Barrie Kosky hat mit Offenbachs subversiver und lustiger Umkehrung des Orpheus-Mythos bei den Salzburger Festspielen einen gigantischen Erfolg erzielt. Kosky schuf eine magisch präzise und witzige Inszenierung mit zahlreichen extravaganten Kostümen in einer glitzernden opulenten Landschaft und einer buchstäblich teuflischen Choreografie. Für die Dialoge hat er eine beeindruckend geniale Lösung gefunden, da sie von den Sängern nicht gesprochen werden. Vielmehr werden sie vom brillanten deutschen Schauspieler Max Hopp als John Styx „der ein wahres Stimmwunder vollbringt“ (Neue Zürcher Zeitung) slapstickartig aufgeführt.
  • Cover
    Ludwig van Beethoven

    Beethovens Neunte

    21,95 € *
    Beethovens Neunte ist längst zum Kulturgut der gesamten Menschheit geworden. Die Sinfonie hat alle Genre-Grenzen gesprengt und fasziniert Menschen rund um den Globus. Der Film „Beethoven’s Ninth – Symphony for the World“ zeichnet den Erfolg dieser ganz besonderen Komposition nach und stellt leidenschaftliche Amateurmusiker und herausragende Musikerpersönlichkeiten vor. Erleben Sie, wie sich Teodor Currentzis und sein Ensemble MusicAeterna die Neunte erarbeiten, wie der Komponist und Oscar-Preisträger Tan Dun ein neues, von der großen Beethoven-Sinfonie inspiriertes Werk erschafft und das Orchestre Symphonique Kimbanguiste in der Demokratischen Republik Kongo Beethovens Sinfonie aufführt. Besuchen Sie eine Favela in Brasilien, wo die Musik des Bonner Komponisten den Menschen hilft, von der Straße wegzukommen; erfahren Sie, wie Paul Whittaker dazu beiträgt, Beethoven für gehörlose Menschen zugänglich zu machen; feiern Sie mit, wenn der britische DJ Gabriel Prokofiev einen sinfonischen Remix der Neunten aufführt und seien Sie fasziniert, wenn ein Chor von 10.000 Sängerinnen und Sängern in Japan die „Ode an die Freude“ mit großer Begeisterung anstimmt.
  • Cover
    Gustav Mahler

    Mahler: Symphonie Nr. 2 "Auferstehung"

    32,95 € *
    Der Palau de la Música Catalana in Barcelona, Weltkulturerbe und einer der schönsten Konzertsäle der Welt, war Schauplatz einer unvergesslichen Aufführung der zweiten Sinfonie Gustav Mahlers, der „Auferstehungssinfonie“, mit Gustavo Dudamel und den Münchner Philharmonikern. Der Komponist betont in diesem überwältigenden Werk Leben und Tod in all seiner schrecklichen und überwältigenden Pracht: „Meine beiden Symphonien erschöpfen den Inhalt meines ganzen Lebens; es ist Erfahrenes und Erlittenes, was ich darin niedergelegt habe, Wahrheit und Dichtung in Tönen.", bemerkte Mahler selbst über sein musikalisches Credo nach der Aufführung der Auferstehungssinfonie. Mit mehr als zehn Minuten Applaus wurden Gustavo Dudamel und sein Ensemble vom Publikum frenetisch gefeiert. Die Mezzosopranistin Tamara Mumford und die Sopranistin Chen Reiss sowie die scheinbar schwerelos wirkenden Chöre von Orfeó Català und Cor de Cambra del Palau de la Música Catalana führten „ein markerschütterndes Finale mit Gänsehaut“ (Münchner Merkur) auf. „Die dynamische Spannweite ist enorm. Doch am faszinierendsten wirken die Momente absoluter Stille, weil hier spürbar wird, wie die Dramaturgie des Abends aufgeht: Ein Publikum hält den Atem an. " (Süddeutsche Zeitung).

Neuheiten

Tutto Verdi

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel